Anforderungsdokumente exportieren

SEMINEX-EXPORTRICHTLINIEN

SemiNex verpflichtet sich zur Einhaltung der Exportrichtlinien und -bestimmungen des US-Handelsministeriums, bekannt als Export Administration Regulations (EAR). Ausführliche Informationen zu EAR finden Sie in den Richtlinien auf der Webseite des Bureau of Industry and Security (BIZ). Das folgende Verfahren legt die Reihenfolge der Überprüfung von Kunden, Überprüfung der Endverwendung und Endverbraucher, der ECCN-Produktklassifizierung und der Exportkontrolle nach Ländern dar, die SemiNex folgt. 

Schritt 1: Kundenscreening

Vor dem Export einer Ware wird eine Überprüfung durchgeführt, um die Verbote oder Beschränkungen für Personen oder Organisationen zu bestimmen. SemiNex überprüft alle Parteien, einschließlich Käufer, Händler, Spediteure und Endbenutzer, indem es die Konsolidierte Screening-Liste der International Trade Administration des US-Handelsministeriums. 

Schritt 2: Endverwendungs- und Endbenutzererklärung

SemiNex entspricht den Exportrichtlinien und -bestimmungen EAR Teil 744.21 und 744.22 um sicherzustellen, dass die Beschränkungen des „militärischen Endverbrauchs“ oder des „militärischen Endverbrauchers“ eingehalten werden. Alle endgültigen Bestimmungsorte von SemiNex-Produkten in den in Teil 744.21 und 744.22 genannten Ländern müssen vom Käufer und vom Endbenutzer durch Ausfüllen des Formulars angegeben werden BIS-711, die Erklärung des Endempfängers und Käufers. Erst nach Abschluss und Freigabe von Schritt 1 und 2 können wir zu Schritt 3 übergehen.

Schritt 3: ECCN-Produktklassifizierung

Viele SemiNex-Produkte unterliegen Exportbeschränkungen des US-Handelsministeriums. Beyogen auf Kategorie 6 der Ergänzung Nr. 1 zu EAR Teil 774, kann das folgende Flussdiagramm dabei helfen, die ECCN (Export Control Classification Number) für jedes SemiNex-Gerät pro Ausgangsleistung und Wellenlänge im Voraus zu bestimmen. SemiNex stellt die erforderlichen Informationen zur Ausfuhrlizenz (sofern vorhanden) auf der Registerkarte Produktspezifikation bereit. 

Flussdiagramm exportieren

Schritt 4: Exportkonformität nach Land

Alle Exportanforderungen fallen unter ECCN 6A005 oder ECCN 6A995. Einzelheiten zu den Compliance-Schritten müssen durch Klicken auf die unten stehenden Links befolgt werden.

ECCN 6A005

ECCN 6A995

Bitte kontaktieren Sie den SemiNex-Vertrieb unter sales@seminex.com mit Zusatzfragen.

Dankeschön.

de_DEDeutsch